Neuinstallation ERP-System – Wechsel von Microsoft AX2009 auf Microsoft D365

Einen Artikel aus einem laufendem Projekt mit Bio Familia:

Im März haben wir euch ein erstes Mal über das Grossprojekt Neuinstallation ERP-System informiert. Die letzten 4 Monate waren geprägt von intensiver Arbeit. In diversen Workshops und Arbeitssitzungen haben wir uns mit D365 auseinandergesetzt und erste Erfahrungen gesammelt sowie eine Roadmap für die digitalen Handlungsfelder erarbeitet. Das ganze Projektteam von rund 30 Personen hat seit Anfang 2020 bereits 2'350 Stunden oder über ein Mann-Jahr am Projekt gearbeitet, ein unglaublich grosser Arbeitseinsatz von allen Beteiligten!

Die aktuell laufende Envision-Phase dauert bis Mitte Oktober. Sie hat zum Ziel abzuschätzen, ob wir unsere Prozesse im Standard von D365 abbilden und abwickeln können. Bei Abweichungen werden sog. Gaps definiert und eine Grobaufwand-Schätzung durchgeführt. Dies gilt als Basis für die Entscheidung, ob und in welchem Umfang Anpassungen zum Standard vorgenommen werden sollen. Unser klares Ziel und Vorgabe: möglichst nahe am Standard zu bleiben. Dabei braucht es Offenheit und die Bereitschaft, bestehende Prozesse zu überdenken sowie allenfalls anzupassen.

Bio Familia's Fokus

Wir wollen weiterhin erfolgreich sein und uns sowie unsere Systeme weiterentwickeln.

  • Planung verbessern
  • Alle Prozessschritte im ERP-System abbilden (z.B. Vorabwägungen, Auflockerungen)
  • Genauigkeit Lagerbestand verbessern (Bestandestransparenz und -aktualität)
  • Stammdatenhoheit je Ebene/System definieren
  • LU-Kommissionierung in der Spedition
  • Prüfplanung aller Artikel (Rohstoffe, Halbfabrikate, Fertigfabrikate)
  • Projektablauf 2020 – Envision-Phase
Neben der Unterstützung durch unseren ERP-Partner Avanade dürfen wir auf die wertvolle fachliche Begleitung durch Robin Seidelmann von 2BCS zählen. Robin versteht es immer wieder hervorragend, uns aufgrund seiner fachlichen Kompetenz, Lösungen aufzuzeigen und somit unsere Zielsetzungen konsequent anzugehen.

Mitte Oktober werden wir ein überabeitetes Angebot von Avanade erhalten. Bis Mitte November werden wir prüfen sowie entscheiden, mit welchem Umfang wir 2021 in die Implementierungsphase gehen wollen.

Weitere spannende und herausfordernde Wochen und Monate liegen vor uns!

Matthias Schwyn, Bio Familia
Robin Seidelmann, 2BCS:
Als externer Berater bin ich sehr stolz, bio-familia bei diesem Grossprojekt unterstützen zu dürfen. Unternehmen haben alle 10–15 Jahre die Chance, ihre Prozesse zu überprüfen und neu auszurichten. Das Einführungsprojekt D365 F&O bietet hier genau eine dieser Chancen. Es ist wichtig, sich auf neue Prozessabläufe einzulassen, um bio-familia auf eine neue (Software-) Ebene zu bringen, von der aus weitere Verbesserungen wie zum Beispiel eine effiziente Vertriebs- und Absatzplanung oder noch kurzfristigere und flexiblere Reaktionen auf Kundenwünsche bei gleicher oder sogar höherer Effizienz ermöglicht werden. Mein besonderer Dank gilt dem grossartigen Team von bio-familia, das mit einer tollen Leistung genau diesen Weg erarbeitet.

About Author

Robin Seidelmann
Robin Seidelmann verantwortet den Bereich ERP bei der 2BCS AG. Seit dem Jahr 2000 leitet er in der Industrie und der Beratung MES- und ERP-Projekte. Die Projekte sind sowohl in der DACH Region als auch international. Robin Seidelmann hat Wirtschaftsinformatik mit der Vertiefung Geschäftsprozesse in Industriebetrieben studiert. Er ist der erste Ansprechpartner für ERP-Evaluationen, ERP-Einführungen, Geschäftsprozessmanagement und Digitalisierungsstrategien. Der Fokus von Robin Seidelmann liegt auf produzierenden Unternehmen, Serviceunternehmen und Grossprojekten. Zudem ist er mit 9 Jahren Industrieerfahrung und unterschiedlichen Beratungsmandaten der Fachmann für die Themenstellungen MES, IoT und Industrie 4.0.