2BCS Blog

2BCS Meinungen rund um die Digitalisierung

25
JAN
Dr. Martin Brogli

SAP ERP und die Migration auf S4 HANA: Die wesentlichen Herausforderungen und Bedenken unserer Kunden

Die 2BCS AG hat in den vergangenen drei Jahren zahlreiche SAP Kunden bei der Identifizierung und Auswahl von unternehmensspezifischen Roadmaps für die Zukunft im ERP Bereich unterstützt. Die Standard-Ansätze SAP Brownfield oder SAP Greenfield wurden dabei nur selten angewendet. In den Transformationsprojekten unserer Kunden waren vielmehr kundenspezifische Ansätze der Schlüssel. Das Ergebnis: Die Kunden wurden innovativer und flexibler. Auch ihre Kosteneffizienz stieg deutlich. Letztendlich ist das Ziel unserer Kunden immer, die IT wieder zu einem Wettbewerbsvorteil zu machen. In diesem Blogartikel werde ich einige wesentliche Bedenken unserer Kunden hinsichtlich SAP ERP identifizieren, bevor diese ein Roadmap-Projekt mit der 2BCS AG starten. Weitere Blogartikel zu den Themen Roadmap, Kulturwandel und finanzielle Vorteile werden folgen.

16
NOV
Dr. Martin Brogli

Anwenderzufriedenheits-Studie 2020: Der Absturz der IFS

Vor wenigen Tagen wurde die Anwenderzufriedenheits-Studie 2020 veröffentlicht. Sie gilt als der Benchmark für die Zufriedenheit mit ERP-Lösungen im deutschsprachigen Raum. Besonders auffallend ist in diesem Jahr der Absturz der IFS unter den «grösseren Lösungen». Neben SAP, Dynamics365 und anderen befand sich IFS bisher immer im guten Mittelfeld. In der Studie 2020 wurde IFS nun abgestraft. Die Lösung wird etwas schlechter, der Partner deutlich schlechter beurteilt. In diesem Beitrag wollen wir auf mögliche Gründe für diese Entwicklung eingehen.

06
NOV
Dr. Martin Brogli

Anwenderzufriedenheit hängt vom Nutzen der ERP-Lösung ab

Wie zufrieden sind Anwender mit dem ERP-Einsatz in der Praxis? Die neutrale Studie «ERP in der Praxis 2020/21 – Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven» zeigt, wo den Kunden der Schuh drückt und wie die Systeme bewertet werden. Durchgeführt wurde die Untersuchung von der Trovarit AG mit Unterstützung ausgewählter Partner wie dem Schweizer Beratungsunternehmen 2BCS AG. Dabei wurden über 2000 Fragebögen ausgewertet und untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Anwenderzufriedenheit stark vom Nutzen der jeweiligen Lösung abhängt.

06
NOV
Dr. Martin Brogli

Erfolgsfaktoren bei der Einführung von IFS

IFS Applications hat sich als wichtiger Akteur auf dem Markt der ERP-Implementierungen für mittelständische Industrieunternehmen etabliert. Mitteleuropa ist ein Hotspot mit vielen Implementierungen. 2BCS hat viele davon bei den Verhandlungen und der Umsetzung unterstützt. Erfolgreiche Kunden von IFS konzentrieren sich auf die drei in diesem Artikel beschriebenen Best Practices.

19
OKT
Dr. Martin Brogli

Aufbau eines Project Management Office (PMO)

Ein ERP System einzuführen ist oftmals eine Herausforderung. Der Projektmanager des Kunden ist dabei stets von grosser Bedeutung, hat er schliesslich eine ganze Liste an kritischen Aufgaben, die beachtet und erledigt werden müssen. Für grössere Projekte werden diese oftmals zwischen den verschiedenen Topic Experts innerhalb eines Project Management Office (PMO) verteilt. Die 2BCS AG hat bereits zahlreiche Projektbüros aufgebaut und betreut und dabei drei Best Practices identifiziert, die im folgenden Artikel beschrieben werden.

27
JUL
Dr. Martin Brogli

Implementing business applications - Testing is the name of the game!

Best Practice-Implementierungen von Businessapplikationen konzentrieren sich immer stärker auf das Testing, welches in mehreren Zyklen mit zunehmender Komplexität angewandt wird. Das Testing selbst hängt von vielen weiteren Aspekten der Implementierung ab, wie z. B. von Entwicklungen, der Datenmigration und dem Grad des Fachwissens der Beteiligten. Erfolgreiche Testmanager konzentrieren sich auf die drei in diesem Artikel beschriebenen Best Practices.

02
OKT
Alexander Sporenberg

Wer DSGVO-konform sein will, der muss bei seinen Mitarbeitern anfangen…

Im vergangenen Blogbeitrag «Wie Sie als Schweizer Unternehmen gegenüber Ihren Kunden DSGVO-konform sind und für Datensicherheit sorgen?» wurde aufgezeigt, wie Sie mit wenig Aufwand ein hohes Level an DSGVO-Konformität schaffen können. Im kommenden Beitrag werden wir Ihnen präsentieren, was Sie hinsichtlich der Konformität Ihrer Mitarbeiter beachten sollten.

24
JUL
Alexander Sporenberg

Fragen und Antworten: Wie Sie als Schweizer Unternehmen gegenüber Ihren Kunden DSGVO-konform sind und für Datensicherheit sorgen?

Im vergangenen Blogbeitrag «Wie Sie mit 20% Aufwand mindestens 80% DSGVO-Konformität auf Ihrer Webseite erreichen» wurde aufgezeigt, wie Sie mit wenig Aufwand ein hohes Level an DSGVO-Konformität erreichen können. Im kommenden Beitrag werden Wir anhand von Frau Mustermann, Chefin einer Schweizer Industrieunternehmung, beschreiben, wie Sie gegenüber Ihren Kunden DSGVO-konform werden können, um ihre Unternehmensmarke und das Vertrauen ihrer Kunden zu stärken.